Manuelle Lymphdrainage

Die manuelle Lymphdrainage fördert den Abtransport überschüssiger Gewebsflüssigkeit.

 

Durch spezielle Grifftechniken, Grifffolgen und Kompression kann der Abtransport überschüssiger Gewebsflüssigkeit unterstützt und damit lymphatische Ödeme reduziert werden. Außerdem wirkt die manuelle Lymphdrainage schmerzlindernd, sympathikolytisch (Allgemeine Entspannung, Anregung des Magen-Darm-Traktes) und tonussenkend auf die Skelettmuskulatur.

 

Wir behandeln nur mit leichten und sehr sanften Pump und Weiterschiebetechniken die betroffenen Stellen, bis es wieder zu einer normalen Entsorgung der Lymphlast kommt.

 

Bei folgenden Diagnosen findet die manuelle Lymphdrainage ihre Anwendung z.B.:

  • Postoperativ / posttraumatisch
  • Erkrankungen in der Onkologie (u.a. Mamma-Ca)
  • Gesichts- und Kieferchirurgie
  • Erkrankungen in der Neurologie
  • Angeborene oder erworbene Schädigungen des Lymphgefäßsystems
 
 
 
Juli 2019
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Hier finden Sie uns